Ein Landhaus zum Wohlfühlen

TIERE ERLEBEN

WOHNEN

FREIZEIT

BUCHEN


IM ALMENLAND steht die Zeit still.

Dass die Uhren im Almenland schon immer ein bisschen anders ticken, ist nichts neues – wir lassen unseren Tieren, unseren Wiesen und unseren Nahrungsmitteln Zeit. Zeit, um natürlich zu wachsen, Zeit um sich bestmöglich zu entwickeln und zu entfalten. 

 

Und auch wir nehmen uns die Zeit unseren familiengeführten Hof zu entschleunigen. Wir möchten das Ticken der Uhren für unsere Gäste anhalten, sie aus dem Alltag hinein in eine urige Welt entführen. 

Das Almenland ist mystisch, es ist leise – kann aber auch laut sein, es ist offen für neues und trotzdem mit der Tradition verwurzelt. Entdecken Sie IHR Almenland und halten Sie die Zeit an, zumindest für einen Moment. 

 


Das Almenland

 

Näher dran. Im Almenland.

Der Almenlandhof liegt mitten im steirischen Naturpark Almenland. Der authentische und zurückhaltend elegante Schafbauernhof der Familie Reisinger bringt Sie der Natur ein Stückchen näher. Schafe und Lämmer, 11 Hektar Wiesen und ein familiäres Miteinander lassen Erholung pur und echt werden. Entfliehen Sie der Hektik des Alltags und genießen Sie die frische Almluft und das unvergleichliche Panorama. Ein familiäres und heimeliges Miteinander und die natürliche Atmosphäre machen Ihren Aufenthalt zu einem unvergleichlichen Erlebnis. 

 

Die Familie

Almenlandhof – Naturpark im und rund ums Haus…

 

Am Almenlandhof im Naturpark Almenland sind NaturliebhaberInnen, die die „edle Einfachheit“ suchen, besonders gut aufgehoben: Schönes Wohnen in großzügigen, mit Naturmaterialien ausgestattete Wohnungen und Zimmer, herzliche Gastfreundschaft, feines Frühstücksbuffet mit Bio- und Produkten aus dem Naturpark, pädagogisches Reitangebot für Kinder und Bauernhof-Tiere wie Schafe, Hühner, Hasen… ideal für Familien, Freundes- und Seminargruppen.

 

Der Natur-Bewusstseins-Funke ist auch schon auf die nächste Generation übergesprungen:  die älteste Tochter Laura ist gerade dabei mit viel Engagement und Unterstützung ihres Großvaters eine eigene Honigproduktion aufzubauen. Damit möchte sie die Gäste am Frühstücksbuffet mit eigenem Honig verwöhnen und das Bewusstsein über die wichtige Aufgabe der Bienen in der Kulturlandschaft des Naturparks Almenland stärken. Der jüngste Sohn Johannes sorgt sich um die Hühnerschar und erzählt mit Begeisterung über die Details der schutzbedürftigen Hühnerrassen wie Marans, Italiener, Königsberger, Grünleger und deutsche Reichshühner. Wenn die Hühner Eier legen, kommen sie natürlich auch aufs Frühstücksbuffet.

Rund um den Hof hat sich in den letzten Jahren viel getan: Beerensträucher zum Naschen und Kräuter zum Ernten gepflanzt, grüne Ruhe-Nischen mit „wilden“ Böschungen angelegt, Obstbäume von alten Apfel- und Birnensorten gesetzt… Für Menschen, die genau hinschauen, entsteht hier ein wunderbarer „biodiverser Erlebnisraum“ für stille Beobachtungen und Reisen nach Innen….

Genießen Sie das Almenland. Allein oder mit Ihrer Familie.

Gerade Kinder fühlen sich in der natürlichen Umgebung besonders wohl und können gemeinsam mit unserer Reitpädagogin spielerisch den Umgang mit Pferden erlernen. 

 

Aber auch passionierte Golfer und Wanderer kommen in unserer Naturoase besonders auf Ihre Kosten – denn die Natur ist nirgends näher. Atmen Sie Tiefer. Genießen Sie ehrlich. Entfliehen Sie Ihrem Alltag.

 

Mehr lesen